Bürgerinfo 02/2020 | Mit Verstand unterwegs

Mit Verstand unterwegs – „Sonst staubt’s!“

Die Autofahrer unter uns kennen das Thema: Wirklich „nur“ 30 km/h zu fahren, wo 30 km/h erlaubt sind, ist eine Kunst. Nur da zu halten, wo man keinen behindert („Ich habe ja nur mal kurz…“) ebenso.

Trotzdem funktioniert es in so einem kleinen Städtchen nur, wenn wir alle uns ein Stück weit zurücknehmen und uns - gerade in Bezug auf die Umgehungsstraße - auch ein Stück weit umgewöhnen.

Wappen von Rieneck

Es gilt: „Was Du nicht willst, dass man Dir tu‘, dass füg auch keinem andern zu!“

Achtet bitte in folgenden und ähnlichen Konstellationen besonders auf Eure Fahrweise:

  • Einige Straßen von Rieneck münden in Forstwege. Bitte fahrt dort, wo noch Wohngebäude in der Nähe sind, deutlich unter 30 km/h bzw. Schrittgeschwindigkeit / ausgeschilderte Geschwindigkeit.
     
  • Wir haben einige enge Gassen, die für Feuerwehr und Rettungsdienst sowieso schon schwer zu meistern sind. Berücksichtigt dies beim Halten und Parken ebenso wie die freie Zufahrt zu Arztpraxen.
     
  • Für mich selbst ist es noch immer ungewohnt, wenn ich aus dem Obertor nach Gemünden fahren will und dazu Richtung „Rieneck Nord“ abbiegen soll. Und trotzdem ist dies genau der Weg, der unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger z. B. in Hauptstraße und Rotenberg entlastet. Umgewöhnen und Ortsdurchfahrten vermeiden ist die Devise!
     

Aktuelle Nachrichten

Bürgerinfo 02/2020 | INSEK - Rieneck gestalten

Die Stadtverwaltung ist bis auf Weiteres geschlossen.

ePIN | Gestalten Sie die Zukunft Rienecks mit

Eichelsammler gesucht

Neue Wander- und Bikekarte Rieneck

Bürgerinfo 02/2020 | Mit Verstand unterwegs

Corona-Pandemie