8. Mitgliederversammlung der LAG Spessart am 10.11.2021 in Burgsinn

8. Mitgliederversammlung der LAG Spessart am 10.11.2021 in Burgsinn

LAG Spessart kann auf eine Reihe von erfolgreichen LEADER-Projekten blicken und begibt sich auf den Weg Richtung neue Förderperiode

Die 8. Mitgliederversammlung der LAG Spessart e.V. fand am 10.11.2021 ab 16.00 Uhr in der Sinngrundhalle in Burgsinn statt. Neben einem Überblick über die LEADER-Projekte in verschiedenen Stadien, standen unter anderem die Bilanz des Geschäftsjahres 2020 mit Entlastung des Vorstandes und ein Ausblick auf die Evaluation der Förderperiode 2014 - 2022 sowie auf die Erstellung der neuen LES (Lokalen Entwicklungsstrategie) für die LEADER-Förderperiode 2023 – 2027 auf der Tagesordnung. Der LAG Spessart e.V. kann mit der Gemeinde Neuhütten ein neues kommunales Mitglied begrüßen. Der Gemeinderat der Gemeinde Neuhütten hat in seiner Sitzung vom 18.10.2021 beschlossen, Mitglied im LAG Spessart e.V. zu werden.

Die 1. Vorsitzende des LAG Spessart e.V., Marianne Krohnen, begrüßte sowohl die anwesenden Mitglieder als auch die Vertreter des Fachbeirates und bedankte sich beim Bürgermeister des Marktes Burgsinn, Robert Herold, für die Gastfreundschaft. Danach stellte dieser in seinem Grußwort kurz den Markt Burgsinn vor. Im Anschluss berichteten die beiden LAG-Manager Peter Niehoff und Dr. Torsten Noe von den vielfältigen Tätigkeiten des LAG Managements, welche neben der Projektberatung z.B. auch die Koordination von Kooperationsprojekten, Teilnahme an Arbeits- und Projektgruppen, Austausch- und Vernetzung auf verschiedenen räumlichen Ebenen als auch die Öffentlichkeitsarbeit betreffen. Dabei stellten sie kurz die bereits abgeschlossenen LEADER-Projekte, die LEADER-Projekte in Umsetzung aber auch die LEADER-Projekte in Entwicklung vor. Der Steuerkreis des LAG Spessart e.V. als Entscheidungsgremium hat in der laufenden Förderperiode bereits 25 LEADER-Projekte beschlossen. Diese brachten bisher 1.897.633,23 € LEADER-Fördermittel in den Spessart. Diese erfolgreiche Arbeit möchte die LAG Spessart in den nächsten Jahren fortsetzen.

Um dies erreichen zu können, wird es eine umfassende Evaluation der jetzigen Förderperiode geben und es wird mit Bürgerbeteiligung an der Erstellung einer neuen Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für den Spessart gearbeitet. Die LAG Spessart arbeitet mit dem Planungsbüro CIMA sowohl bei der Evaluation der Förderperiode 2014 – 2022, als auch bei der vorbereitenden Unterstützung zur Erstellung „Lokale Entwicklungsstrategie LEADER 2023 – 2027“ zusammen. In der Evaluation sind Experteninterviews als auch eine Onlinebefragung geplant, die Ende des Jahres und Anfang 2022 durchgeführt werden. Zur Erstellung der LES wird es Themenworkshops geben und auch die Möglichkeit sich über ein Online-Tool einzubringen. Die neue LES soll dann bis Ende Juni 2022 beim zuständigen Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten als Bewerbung für die neue LEADER-Förderperiode eingereicht werden.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung referierte der kurz vor seiner Pensionierung stehende LEADER-Koordinator vom AELF Bad Neustadt Wolfgang Fuchs über die Zusammenarbeit mit der LAG Spessart aber auch in der LAG Spessart und berichtete über aktuelles zur neuen Förderperiode.

Alle Unterlagen und genaueren Informationen zu den Projekten sowie zu LEADER und der LAG Spessart sind auf der Homepage der LAG Spessart unter www.lag-spessart.de aufrufbar.

Aktuelle Nachrichten

Stadtverwaltung geschlossen

8. Mitgliederversammlung der LAG Spessart am 10.11.2021 in Burgsinn

Bayerisches Impfzentrum on Tour

Baumschule

Ein nicht ganz alltägliches Jubiläum

Dein Haus 4.0 Unterfranken

Einfach mal "Danke!"