Kostenloser regelmäßiger Sanierungssprechtag

Kostenloser regelmäßiger Sanierungssprechtag

Ein großer Teil des Innerortsbereich der Stadt Rieneck ist als Sanierungsgebiet festgelegt (siehe untenstehende Grafik).

Dies bedeutet: Für sämtliche (Bau-) Maßnahmen gibt es gestalterische Vorgaben auf der einen, aber auch interessante Fördermöglichkeiten auf der anderen Seite, zum Beispiel über das Kommunale Förderprogramm der Stadt Rieneck oder auch steuerliche Anreize.

Sie planen konkrete Maßnahmen an Gebäuden oder Grundstücken innerhalb des Sanierungsgebietes? Dann ist der Sanierungssprechtag die Möglichkeit für Sie, sich umfassend zu informieren und beraten zu lassen.

Der erste Sanierungssprechtag findet am Freitag, 13. Mai 2022 statt.

Die Beratungsgespräche werden direkt vor Ort von unserer Sanierungsberaterin, Frau Sylvia Haines (vom beauftragten Architekturbüro Haines-Leger, Würzburg) durchgeführt.

Anmeldung mit Terminvereinbarung zum Sanierungssprechtag über die Stadtverwaltung Rieneck, Frau Katja Müller, Tel: 09354/9733-11.

Bitte beachten Sie, dass innerhalb des Sanierungsgebiets ein Großteil von ansonsten baugenehmigungsfreien Maßnahmen einer sanierungsrechtlichen Genehmigung der Stadt Rieneck und ggf. einer denkmalschutzrechtlichen Genehmigung des Landratsamtes bedürfen. Ohne entsprechende Genehmigung durchgeführte Maßnahmen können Bußgelder oder auch den Rückbau zur Folge haben. Dies ist unabhängig von der Inanspruchnahme von Fördergeldern!

Sanierungsgebiet
Architekturbüro Haines-Leger

Aktuelle Nachrichten

Stellenangebot

Gemeinsame Presseerklärung der Stadt Rieneck und der Polizeistation Gemünden a. Main

Bekanntmachungen Gewerbegebiet Dürrhoffeld

Kostenloser regelmäßiger Sanierungssprechtag

Ferienprogramm Rieneck 2022

Letzte freie Grundstücke in Wohnbaugebiet Schneckenweg II

Infos Ukraineflüchtlinge Інформація про біженців України