Trauungen in der Kreuzkapelle

Seit 2022 ist es möglich, sich in der Kreuzkapelle Rieneck standesamtlich trauen zu lassen. Wir möchten Ihnen mit nachfolgenden kleinen Merkblatt ein paar wesentliche Infos an die Hand geben.

Jahreszeit:  Auch wenn wir im Detail keine Jahreszeit festgelegt haben, so sind doch die „warmen Monate“ für die Kreuzkapelle deutlich besser geeignet als jene, in denen es nass und kalt ist oder sein könnte. Die Kapelle selbst ist nicht beheizbar und beim Weg dorthin kann bei schlechter Wetterlage nicht garantiert werden, dass jedes Kleid strahlend weiß bleibt.

Wochentage: Nach Absprache mit den Standesbeamten ist grundsätzlich jeder Wochentag möglich.

Platz: Maximal stehen rund 50 Plätze in der Kapelle zur Verfügung. Noch besser geeignet ist sie allerdings für kleinere Gesellschaften bis vielleicht 25 Personen. Alleine schon wegen des Parkens…

Standesbeamte: Zu „Eheschließungsstandesbeamten“ sind bestellt:

der Erste Bürgermeister der Stadt Rieneck, Sven Nickel
Tel.: 0170 / 772 39 21

der Zweite Bürgermeister der Stadt Rieneck, Hubert Nickel
Tel.: 01573 / 5224558

die Dritte Bürgermeisterin der Stadt Rieneck, Christina Neuf
Tel.: 0172 / 1317694

Grundsätzlich können Trauungen innerhalb des Standesamtsbezirks Burgsinn (zu dem Rieneck gehört) auch von Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der anderen Kommunen sowie den Standesbeamtinnen und Standesbeamten durchgeführt werden. In der Kreuzkapelle stehen aus logistischen Gründen ausschließlich „die Rienecker Bürgermeister“ als Eheschließungsstandesbeamte zur Verfügung.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt:

Aktuelle Nachrichten

Europawahl 2024

Fahrradabstellanlage am Bahngelände

Wohnortnahe Beratung zur Eingliederungshilfe

Bayerisches Ermäßigungsticket

Kostenloser Sanierungssprechtag der Stadt Rieneck am 14.06.2024

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED

Rienecker Grundschüler zu Besuch im Rathaus